howl

Help Our Wolves Live

Wolfsschutz-Initiative des Vereins Schlaubetal-Caniden e.V.

Anlass für diese Initiative war der am 1.9.2020 von Oliver Jastram verfasste Artikel in der MOZ Initiative gegen Wolf: Neißemünde erklärt sich zur wolfsfreien Zone. Zwar hatte ich schon seit Längerem die Idee, ein Wolfsschutz-Portal unter dem Motto "HOWL - Help Our Wolves Live" aufzubauen, doch dachte ich keineswegs, es würde direkt in meiner Heimatgemeinde Neuzelle zum Einsatz kommen! Jedoch die unqualifizierten Äußerungen des Neuzeller Amtsdirektors in der MOZ-Reportage zeigen wieder mal allzu deutlich, dass solche Leute, die "wolfsfreie Zonen" und "Jagd auf Wölfe" fordern, nicht einmal Basiswissen über Biologie und Verhalten von Wölfen, geschweige denn über ökologische Zusammenhänge haben. Dabei hätte man einfach nur zu fragen brauchen - ich wäre sehr gerne bereit gewesen, fachlich fundierte Aufklärung zu Wölfen von Dorf zu Dorf zu tragen. Bereits im Frühjahr 2019 führte ich (an sich) gute Gespräche mit dem Amtsdirektor und bot eine gemeindeweite Vortragsreihe in Form multimedialer Präsentationen zur Sensibilisierung für und Aufklärung über Wölfe an - für Erwachsene und auch (entsprechend interaktiv) für Kinder und Jugendliche.

Alle Neuzeller Ortsvorsteher*innen sowie alle Kita- und Schulleiter*innen wurden über diese einzigartige und seinerzeit noch dazu kostenfreie (Weiter-)Bildungschance informiert - bei mir gemeldet (und mich gleich für zwei Wolfstage gebucht) hat sich eine einzige Kita ...

Hätten die Gemeindevertreter*innen von Neißemünde damals mein Angebot angenommen, würde heute an "wolfsfreie Zonen" nicht mal ein Gedanke verschwendet werden. Doch bekanntlicherweise kann man niemand zu seinem Glück zwingen und gegen Dummheit ist eben kein Kraut gewachsen.

Über den Inhalt des MOZ-Artikels war ich so fassungslos und empört, dass ich unbedingt aktiv werden wollte/musste ... und somit wurde die Gegeninitiative HOWL Help Our Wolves Live ins Leben gerufen! Nicht nur hier auf der Vereinswebsite, sondern auch auf Facebook veröffentliche ich - step by step - Artikel zu Wölfen, wissenschaftlich fundiert, mit Quellenbelegen sowie vielfältigen Anschauungsmaterialien. Außerdem empfehle ich lesenswerte Fachbeiträge, sowohl Bücher als auch Webseiten.



NACHTRAG zum MOZ-Bericht "Initiative gegen Wolf: Neißemünde erklärt sich zur wolfsfreien Zone"

Ich habe vor, den MOZ-Artikel und die Äußerungen des Neuzeller Amtsdirektors Stück für Stück mit Gegenargumenten zu kommentieren, welche ich selbstverständlich durch wissenschaftliche Literatur verifiziere. Diese "Initiative für Wolf" publiziere ich dann nicht nur hier auf der Vereinswebsite und allen SocialMedia-Seiten, sondern schicke sie an den MOZ-Redakteur Oliver Jastram sowie den Amtsdirektor Hans-Georg Köhler.

Und ich hoffe, Ihr alle werdet die Gegeninitiative HOWL Help Our Wolves Live ganz, ganz dolle unterstützen und verbreiten🐺

Work in progress ...